Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Doppel-Silber für Espenauer Kinder beim KILA-Sportfest in Lippoldsberg

Espenauer Kinder beim KILA-Sportfest in Lippoldsberg. (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Espenauer Kinder beim KILA-Sportfest in Lippoldsberg.

Am Samstag, 15.06.2024 fand das KILA-Sportfest für die Altersklassen U8 (Jahrgänge 2017 und jünger) und U10 (Jahrgänge 2015 und 2016) in Lippoldsberg statt. Für alle Kinder standen die Disziplinen Sprint, Ballwurf, Hindernisstaffel und Ziel-Weitsprung (U8), bzw. Weitsprung-Staffel (U10) an. Stella Batista, Sophia Dornemann, Ella Rosenkranz, Carlotta Helling, Lotte Eicher und Jamal Graf vom SV Espenau erkämpften sich zusammen mit ihren Teamkolleginnen und –kollegen aus Vernawahlshausen in der Endabrechnung den 2. Platz mit 10 Wertungspunkten, punktgleich mit dem Team vom VfL Wolfhagen. Nach drei zweiten Plätzen in den ersten Disziplinen sorgte ausgerechnet in der abschließenden Hindernisstaffel ein Wechselfehler für einen Zeitverlust. Das war umso ärgerlicher, da sich drei Teams mit nur einem einzigen Punkt mehr den ersten Platz teilten, während für die Espenauer Kinder nur Platz vier blieb. Besonders erwähnenswerte Einzelergebnisse sind der 3. Platz von 40 gestarteten Kindern im 30 Meter Sprint durch Sophia Dornemann. Mit 12,7 Sekunden in der Addition von zwei Läufen war Sophia das schnellste Mädchen, lediglich zwei Jungen waren unwesentlich schneller als sie. Carlotta Helling und Lotte Eicher lieferten die stärksten Ergebnisse im Zielweitsprung (Platz 6 insgesamt, bestes Ergebnis bei den Schülerinnen), während Jamal Graf mit 41 Wertungspunkten und Platz 3 das beste Ergebnis im Schlagballwurf beisteuerte.

 U8-Team des SV Espenau. 

Auch das Team der Altersklasse U10 konnte sich nach einem sechsten Platz beim KILA-Sportfest im März in Wolfhagen nun ebenfalls über Platz zwei von sechs gestarteten Teams freuen. Unterstützung erhielten Jonatan Preiß, Edda Bartel, Charlize Graf, Jonas Rittmeier, Moritz Otto, Luise Predak und Hanna Kumpe (alle SV Espenau) von Johannes Bönning aus Helmarshausen. Das Teamergebnis wurde maßgeblich durch die tolle Einzelleistungen von Jonatan Preiß möglich gemacht. Mit 7,0 Sekunden erlief Jonatan sich den Tagessieg im 40-Meter-Sprint, Moritz Otto lief als Drittplatzierter mit 7,3 Sekunden nur unwesentlich langsamer. Im Schlagballwurf musste Jonatan sich lediglich Carl Faupel aus Udenhausen knapp geschlagen geben, belegte aber einen tollen zweiten Platz. Mit Platz 4 durch Johannes Bönning und Platz 5 durch Jonas Rittmeier kamen weitere, wertvolle Punkte für das Team hinzu. Im Team bedeuteten diese tollen Ergebnisse im Ballwurf somit den Disziplinsieg. Mit Platz zwei in der Hindernissprint-Staffel und zweimal dem dritten Platz in der Weitsprungstaffel und im Sprint bedeuteten letztlich 9 Wertungspunkte den Silberrang hinter dem VfL Wolfhagen und vor dem gemischten Team aus Hombressen und Udenhausen.

Für die Kinder endete der Wettkampf mit einer zeitnah durchgeführten Siegerehrung und Urkunden für alle. Nach zweimal Silber in Lippoldsberg geht nun der Blick nach vorne auf das Heimspiel am 01.09.2024. In Espenau darf es dann für die Kinder in den blauen Trikots gerne auch einmal wieder „Gold“ sein.

 U10-Team des SV Espenau. 

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.